Widerrufsrecht

Auftrags- und Lieferbedingungen sowie vorvertragliche Information für Ihre Weinbestellung im Fernabsatz und außerhalb unserer Geschäftsräume –Stand 12/2014

1.  Unternehmer:
Die nachfolgenden Auftrags- und Lieferbedingungen regeln, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und dem

Weingut Linden Josef
Im Weingarten 1
D-54340 Köwerich/ Mosel
Tel. (+49) 06507-3696
Fax (+49) 06507-802511
mail@weingut-linden.de

2. Angebot und Vertragsschluss:
Angeboten werden Weine des Weingutes Linden verschiedener Jahrgänge. Ein verbindlicher Vertrag kommt durch Ihre Bestellung und unsere Lieferung zustande. Gelegentlich sind bestimmte Weine eines Jahrgangs zum Zeitpunkt der Bestellung bereits ausverkauft; insofern kommt der Vertrag nur bezüglich vorrätiger und lieferbarer Weine zustande.

3. Altersbeschränkung
In Deutschland ist der Verkauf von alkoholischen Getränken an Minderjährige untersagt. Sie müssen daher bei Aufgabe Ihrer Bestellung bestätigen, mindestens 18 Jahre alt zu sein. Wir haben das Recht, uns nach dem Geburtsdatum eines Bestellers zu erkundigen.

4. Preise und Versandkosten
Die Preise sind der jeweils gültigen Bestellliste zu entnehmen. Mit Erscheinen einer neuen Bestellliste, verliert die alte Liste ihre Gültigkeit. Die Preise verstehen sich inklusive MwSt., sowie Glas, Verpackung und ggf. Sektsteuer ab Abfüllungsort Köwerich.
Wir liefern per Paketdienst innerhalb Deutschlands pauschal für 6 Euro pro 12er Karton. Bei einem Bestellwert ab 250 Euro liefern wir frei Haus innerhalb Deutschlands (Inseln ausgenommen).

5. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
Die Zahlung ist mit Rechnungsstellung fällig und innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Abzug zu zahlen. Es werden von uns keine Entgelte im Rahmen des Zahlungsvorgangs erhoben.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

6. Lieferung:
Wir bemühen uns um die schnellstmögliche Bearbeitung der Bestellung und werden die Lieferung innerhalb von ca. 3-4 Arbeitstagen durchführen. Teillieferungen in zumutbarem Umfang sind erlaubt, falls nicht das Gegenteil ausdrücklich vereinbart worden ist.

7.  Mängelhaftung
Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Kristalle, die sich in der Flasche bilden können, sogenannter Weinstein, sind natürliche Ausscheidungen von Weinsäure im Wein. Weinstein ist ein Zeichen von schonendem Weinausbau. Weinstein stellt keinen Mangel dar und ein Umtausch aus diesem Grunde ist deshalb ausgeschlossen.

8. Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Köwerich, Gerichtsstand Trier.

9. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Linden, Im Weingarten 1, 54340 Köwerich/ Mosel, Tel.:(+49) 06507-36 96, Fax (+49) 06507-80 25 11,
E-Mail: mail@weingut-linden.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.